Date Night

Herz aus brennenden Teelichtern
Bild von klimkin auf Pixabay

Seit mein Mann und ich uns kennen haben wir eine Date Night. Als wir uns gerade kennengelernt hatten, haben wir ziemlich schnell festgestellt, dass wir beide Bruce Willis ziemlich cool finden und kurzer Hand beschlossen, jeden Montag einen Bruce Willis-Film zu schauen. Ein paar Wochen später waren wir dann offiziell zusammen und Bruce Willis war noch immer fester Bestandteil unserer Date Night. Das Konzept der Date Night gefiel uns so gut, dass wir sie nach dem Filmemarathon beibehalten haben. Wir haben noch nicht zusammen gewohnt und jeder hatte ja auch noch sein eigenes Leben. Wir wollten schon gemeinsame Pläne machen, aber auch nicht jedes Vorhaben erst mit dem anderen absprechen müssen. Deshalb war der eine feste Tage in der Woche für uns eine super Sache. Selbst wenn sonst die ganze Woche schon verplant war, der Montag gehörte uns.

Wir haben außerdem versucht, die Date Night immer etwas besonders zu gestalten, ohne dass es jedes Mal ein teures Essen sein musste. Wir haben z.B. einfach einen langen Spaziergang gemacht, ein Bierchen in unserer Lieblingslocation getrunken, diverse Cocktail-Happy Hours getestet, einen Film im Programmkino geschaut, was schönes gekocht, Spiele gespielt, was zusammen gelesen oder auch zu Hause ein Filmprojekt gestartet (z.B. die Batman Trilogie angefangen).

Da ich schon einige Jahre in unserem Städtchen gewohnt habe, bevor ich meinen Mann kennengelernt habe, hatte ich meinen festen Freundeskreis und meine Routine. So gerne man Zeit mit dem Partner verbringt, verbringe ich doch auch gerne Zeit mit Freunden. Dienstag kochen mit den Mädels, Mittwoch treffen mit der Uni-Gruppe, Donnerstags Pub Quiz….Also haben wir die Date Night auch mit in die Ehe genommen und uns den einen Tag in der Woche füreinander freigehalten. Und auch wenn man noch andere Abende in der Woche zusammen hat, unterscheidet sich die Date Night dann doch darin, dass man eben nicht zusammen auf der Couch versackt sondern sich bewusst was für den Abend vornimmt, auch wenn es nur ein Spaziergang ist.

Bis zur Geburt unseres Sohnes war die Date Night fest etabliert. Jetzt müssen wir eher schauen, dass wir uns mal einen Abend Freiraum erkämpfen, an dem sich der jeweils andere um das Baby kümmert bzw. zwar beide zu Hause sind, aber doch jeder was für sich machen kann. Und dennoch haben wir uns fest vorgenommen unsere Date Night wieder einzuführen, sobald der Nachwuchs aus dem Gröbsten raus ist :). ++

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s